Quantum Computing


October 30, 2019 11:52 am

Neue Chancen – Neue Risiken

Die technische Entwicklung des Quantencomputer macht seit langem bereits immer wieder Schlagzeilen. Unlängst wurde ein neuer Meilenstein von Google geknackt, der die Physik- und IT-Welt in Aufruhr versetzt. Googles Quantum-Computer, der bis dato vermutlich fortschrittlichste, könnte schon bald Computer-Technik revolutionieren. Für die Forschung eröffnet diese technische Weiterentwicklung neue Wege.

Besonders im Bereich Verschlüsselungen ergeben sich allerdings auch deutliche Nachteile. Bis heute ist das Knacken von Verschlüsselungen nur durch das Nutzen von Software-Schwachstellen oder anderen System-Schwächen möglich. Unsere bislang starken und schwer zu lösenden Verschlüsselungen lassen sich bei der Nutzung von Quantencomputern allerdings wesentlich leichter und vor allem schneller lösen. Wofür der leistungsstärkste Super-Computer mindestens sprichwörtlich Millionen von Jahre benötigt, braucht der Quantum-Computer nur wenige Sekunden oder Minuten. Das Entschlüsseln von traditionellen binär-basierten Null-oder-Eins-Systemen ist eine richtige Herausforderung für den Supercomputer, während der Quantencomputer hier keine Probleme hat. Durch eine parallele Bearbeitung des vorgegebenen Problems, kommt er wesentlich schneller an das Ergebnis.

In der Verschlüsselung weiter mit mathematischer Logik zu arbeiten, könnte also in den kommenden Jahren zu einem großen Problem werden. Besonders Banken und Co. müssen ihre Sicherheitssysteme neu überdenken. Langfristig kann nur eine Quantumverschlüsselung der einzige, bereits heute, 100% wirksame Schutz gegen Quantumangriffe.